FLiB-Pressemeldung 02/2006

Ist das Haus auch richtig dicht?

Qualifizierte Prüfer finden die Antwort

Ist das Haus auch richtig dicht? Weil die Nachfrage nach Dichtheitsmessungen an Gebäu­den wächst, tummeln sich auch immer mehr Mess-Teams am Markt. Da heißt es genau hinsehen, um seriöse Anbieter von schwarzen Schafen zu unterscheiden. Neben dem Nachweis der fachlichen Qualifikation sollte man stets auf einem aus­führlichen Angebot bestehen, rät deshalb der Fachverband Luftdichtheit im Bauwe­sen (FLiB e.V.) aus Kassel. So gehe man sicher, auch die Leis­tung zu erhalten, die man wünscht: sei es im Neubau eine Abnah­me­messung nach den Regeln der Energie-Einsparverord­nung (EnEV) oder die reine Suche nach Luftlecks im Altbau.

„Wer nur nach einer Blower-Door-Messung fragt, vergleicht leicht Äpfel mit Birnen“, weiß man beim FLiB. Auffallend gün­stige Ange­bote kommen oft dadurch zustande, dass einzelne Punkte einfach ausgelassen werden. Dabei sind insbesonde­re die Arbeitsschritte für eine EnEV-Abnahme streng gere­gelt. Auf Nummer sicher geht, wer sich einem vom Fach­verband „zertifizierten Prüfer der Gebäude-Luft­dichtheit“ an­vertraut. Er hat in einer strengen Prü­fung seine Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften und im Um­gang mit der Tech­nik nachgewiesen. So werden fehlerhafte Mes­sungen und unvollständige Prüfberichte vermieden. Aber auch die Mit­glied­schaft im FLiB weist einen kompetenten Anbieter aus. „Wer sich für ein Zertifikat oder im Verband engagiert, wird bei seinen Kunden bestmögliche Arbeit ablie­fern“, ist man beim FLiB überzeugt. Ein qualifiziertes Mess-Team in der ei­ge­nen Region lässt sich schnell und unkompliziert unter www.flib.de recher­chie­ren. Dort gibt’s auch weitere Infos zum Thema.

(Fotozeile)
Professionell: Zertifizierte Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit wissen, worauf es ankommt.

Download [Word/jpg]

 

Allgemeine Hinweise:
Für weitere Presseauskünfte und Rückfragen:
Dipl.-Ing. Oliver Solcher
Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. (FLiB e. V.)
Storkower Straße 158, 10407 Berlin
Telefon: +49 30 2903 5634, Telefax: +49 30 2903 5772
E-Mail: info@flib.de
Bilder und Grafiken
(wenn nicht anders angegeben):
FLiB e. V.

Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei,
Belegexemplar erbeten.
Fenster schließen