Online-Seminare für alle

Know-how und dena-Punkte sammeln mit dem FLiB

Das Online-Seminar-Angebot des Fachverbands zu verschiedensten Aspekten der Gebäude-Luftdichtheit steht allen Interessierten offen. Die Seminare dauern in der Regel eineinhalb Stunden, wir nutzen den Anbieter GoToWebinar.
Die Information, mit welcher Stundenzahl die Teilnahme für die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet wird, ist beim jeweiligen Seminar hinterlegt. Fortbildungspunkte erhält nur, wer erfolgreich am abschließenden Online-Test teilnimmt. Das gilt auch, wenn vom FLiB zertifizierte Luftdichtheitsprüfer die Seminarteilnahme zur Zertifikatsverlängerung nutzen möchten.
Die Seminare sind in der Regel kostenpflichtig, Mitglieder im FLiB e. V. sowie von Partnerverbänden erhalten eine Ermäßigung.
Alle weiteren Infos zu Kosten, Registrierung und Anmeldevorgang, Bezahlung usw. erhalten Sie direkt auf der Buchungsseite der einzelnen Seminare!

Nächstes Online-Seminar

Die gebrauchstaugliche Leckage • Di., 25.06.2024, 17.00 bis 18.30 Uhr • Leitung: Dr. Klaus Vogel, Sachverständigenbüro und Büro für Mediation Mehr Informationen Zur Buchung
Weitere Online-Seminarangebote des FLiB finden Sie unter Termine

Anerkannte Schulungen zur FLiB-Zertifizierung

Für Messdienstleister ohne ausreichende Erfahrung

Anerkannte Schulungen richten sich an Personen, die sich zum „zertifizierten Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit“ qualifizieren wollen, aber die geforderte Praxiserfahrung nicht nachweisen können.

Durch Teilnahme an der in drei Themenblöcke gegliederten Schulung erwerben sie die Kenntnisse und Erfahrungen, die für eine Zulassung zur Zertifizierungsprüfung erforderlich sind. 
Grundsätzlicher Aufbau einer vom FLiB anerkannten Schulung 

Weitere Informationen zu Lehrgangsablauf, Preisen und Anmeldeformalitäten erfragen Interessierte bitte direkt bei den durchführenden Bildungseinrichtungen.

Die nächsten Termine

Vorbereitungskurse

Gut vorbereitet zur FLiB-Zertifizierungsprüfung

Wer die Zulassungsvoraussetzungen für die FLiB-Prüfung zum „zertifizierten Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit“ zwar mitbringt, aber noch mehr Sicherheit gewinnen möchte, liegt mit einem Vorbereitungskurs richtig. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und wird für eine Zulassung zur Prüfung nicht vorausgesetzt.

Folgende Inhalte stehen im Mittelpunkt der Kurse: • relevante Normen • das FLiB-Beiblatt • vollständiges Messprotokoll • Bauphysik • natürliche Druckdifferenz • Gebäudepräparation

In der Regel werden darüber hinaus die praktische Prüfungssituation „Vorbereitung und Durchführung einer Messung“ sowie der theoretische Prüfungsteil geübt. Weitere Informationen zu Lehrgangsablauf, Preisen und Anmeldeformalitäten erfragen Interessierte bitte direkt bei den durchführenden Anbietern.

Die nächsten Termine

FLiB-Schulung Luftdichtes Abdichten im Ausbau

Dauerhafte Dichtheit handwerklich herstellen

Im Rahmen der in der Regel eintägigen Fortbildungsveranstaltung weisen die Teilnehmenden nach, dass sie die für praktische Luftdichtungsarbeiten an der Gebäudehülle anerkannten Regeln der Technik beherrschen und in der Lage sind, Klebe- und Abdichtungsarbeiten nach den Ausbildungsinhalten des Fachverbands durchzuführen. Eine theoretische wie praktische Prüfung ist Bestandteil der Schulung und folgt den Vorgaben des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen e. V.

Die Kursinhalte im Überblick: • Grundkenntnisse: Gründe / Argumente für luftdichtes Bauen • Grundbegriffe Gebäudehülle und Luftdichtheit bzw. Luftdurchlässigkeit • Hinweise zum Kleben und Dichten, Materialkunde, Besprechung von Detaillösungen • Luftdichte Bauausführungen nach der aktuellen DIN 4108-7 und FLiB-Luftdichtheitskonzept • Praktische Unterweisung von Dichtarbeiten am Prüfkörper (1:1-Modell) • Praktischer Ausführungsnachweis und schriftlicher Test

Weitere Informationen zu Lehrgangsablauf, Preisen und Anmeldeformalitäten erfragen Interessierte bitte direkt bei den durchführenden Bildungseinrichtungen.

Die nächsten Termine

FLiB-Ringversuche

Selbsttest – Zertifikatsverlängerung – Zertifizierungsprüfung

Blower-Door-Messdienstleister, die die Qualität ihrer Arbeit und die Leistung ihres Messgerätes überprüfen möchten, finden im Rahmen eines FLiB-Ringversuchs Gelegenheit dazu: Mehrere Messteams ermitteln dabei nacheinander und mit eigener Ausrüstung die Luftdichtheit eines immer wieder im selben Ausgangszustand präparierten Gebäudes.

Die Teilnahme an einem Ringversuch gilt als Fortbildungsnachweis zur Zertifikatsverlängerung (FLiB-Qualifikation „Zertifizierter Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit“), sobald der Teilnehmer seinen Prüfbericht beim Fachverband eingereicht hat. Von anderen Anbietern vergleichbar Zertifizierte können im Rahmen eines Ringversuchs eine FLiB-Zertifizierungsprüfung ablegen.

  • Durchführungsbestimmung für FLiB-Ringversuche download
  • Anmeldeformular für FLiB-Ringversuche download
  • Allgemeine Information Zertifizierung download
  • Rezertifizierung für „Zertifizierten Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit“ anderer Zertifizierungsanbieter download
  • Antrag auf Anerkennung der Zertifizierung anderer Zertifizierungsanbieter download

Die nächsten Termine 

Sonstige Seminare zum Thema Luftdichtheit

Breites Angebot aus Theorie und Praxis des dichten Bauens

Verschiedene Mitglieder des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen veranstalten Lehrgänge und Schulungen zu Themen der Gebäudeluftdichtheit, die nicht in Zusammenhang mit einer FLiB-Qualifizierung stehen.

Auch solche Angebote, sind – sofern dem Verband die entsprechenden Infos gemeldet wurden – auf der FLiB-Terminseite aufgeführt und können über die Seminarsuche recherchiert werden. Die Palette reicht dabei von Geräteschulungen über Praxisseminare für Planer oder Bauhandwerker bis hin zu Seminaren zu aktuellen Regelungen und Normen oder speziellen Themen aus der Messpraxis.

Die nächsten Termine

powered by webEdition CMS