Satzung
(Auszug) Ziel des Vereins ist es, die Bedeutung der Luftdichtheit im Bauwesen in der Öffentlichkeit durch Aufklärung und Beratung bekannt zu machen. Der Verein fördert Forschung und Entwicklung…
Organigramm
Wie sind die Verantwortlichkeiten und Abläufe innerhalb des Fachverbands geregelt? Welche Aufgaben haben Vorstand und Geschäftsführung, welche die Mitglieder?

Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.)

Der FLiB ist ein unabhängiger Verband, der sich zugunsten der luftdichten Gebäudehülle engagiert. Er richtet seine Informationen an Bauherren und Bauschaffende, an den Gesetzgeber, an Dienstleister, die Luftdichtheitstests von Gebäuden durchführen, sowie an die breite Öffentlichkeit.

Der FLiB hat sich als kompetenter Gesprächspartner für Verordnungsgeber und Fachöffentlichkeit etabliert und arbeitet mit Fachgremien, Förderbanken und Energieagenturen zusammen.

Unsere Aufgaben und Ziele

Kompetenz rund um die luftdichte Gebäudehülle: der FLiB

Der FLiB hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über die wichtige Rolle einer luftdichten Bauweise aufzuklären. Er konkretisiert den Stand der Technik durch das Erstellen von Fachregeln sowie das Kommentieren der einschlägigen Normen und wirkt selbst an Gesetzgebungs- und Normungsverfahren mit. Ebenso engagiert sich der FLiB in Forschung und Entwicklung.

Unser Vorstand

Das FLiB-Vorstandsteam

Der Vorstand des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen setzt sich aus folgenden Personen zusammen (gewählt von der Mitgliederversammlung am 11. Mai 2016):

Ausschüsse und Arbeitskreise

Die Fachgremien des FLiB

Die Ausschüsse und Arbeitskreise des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen befassen sich mit folgenden Inhalten (Stand: Januar 2014):